Buchtipps

 


Knospen und Zweige von Jean-Denis Godet.
Mehr

 


Die alte Göttin und ihre Pflanzen von Wolf-Dieter Storl. Mehr

Delikatessen am Wegesrand: Un-Kräuter zum Geniessen.
Mehr

 

Ich bin ein Teil des Waldes
"Storl hat eine besondere Gabe: Er redet mit den Pflanzen und hört ihnen zu." Geo
Mehr

 

Drei-Zonen-Garten
Ein absolut empfehlenswertes Buch für alle, die mehr über Naturgärten erfahren möchtem.
Mehr

 

Wildbienen am Haus und im Garten
Die Broschüre gibt wertvolle Tipps zur Gartengestaltung.
Mehr

 


Wege zu einer blühenden Landschaft
Ein sehr informatives Handbuch zum Thema "Bienenweiden". Neben konkreten Tipps wird viel Hintergrundwissen vermittelt.
Mehr

 


Baum für Baum

Jetzt retten wir Kinder die Welt. Ein sehr interessantes und anschaulich gestaltetes Buch – nicht nur für Kinder. Nicht reden, pflanzen!
Mehr




Wildbienen
Ein eindrucksvolles Buch über die faszinierende Welt der heimischen Wildbienen.
Mehr


 

 
Mundräuber Handbuch
Tipps, Regeln und Geschichten zur Wiederentdeckung unserer Obstallmende
Mehr


 


Streuobstwiesen schützen
Gründe für den Schutz noch bestehender Streuobstwiesen.
Mehr


 


Wilde Wälder in Europa
Unsere Ressourcen sind endlich – Wald ist Leben.
Mehr


 


Naturerlebnis Streuobstwiese
Streuobstwiesen prägen seit Jahrhunderten das Bild unserer heimischen Landschaft.
Mehr




 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permakultur – Der Krameterhof von Sepp Holzer

Im September finden zwei Veranstaltungen im Kramerhof in Burgau statt:
Am 22.09. geht es bei einem Abend mit der Dipl. Biologin Sybille Regina Braun um heimische Obst- und Gemüsesorten als Heil- und Nährmittel und am 25.09. lädt die Stiftung anlässlich "4 Jahre Stiftung Bienenwald" zu einem Tag mit abwechslungsreichem Programm ein. Mehr dazu

   

Unbedingt sehenswert!!!
Noch bis 20. September 2016 heißt es im Deutschen Museum München: "Willkommen im Menschenzeitalter!" Auf 1400qm thematisiert die weltweit erste große Ausstellung u.a. Themen wie Urbanität, Mobilität, Natur, Evolution ...

Mehr dazu

   

Die Zeitschrift "Wohnglück" veröffentlichte in ihrer Ausgabe 2/16 einen sehr interessanten Artikel über Wildbienen.

Den Download gibt's hier.

   
Pflanzung Riederin-Heft

Im April unterstützten wir die Erweiterung einer bestehenden Streuobswiese in Riederin-Burg.

Mehr dazu

   
Prächtige Entwicklung auf der Schafsweide
   
Fleißige Hummel sorgt An der Bleiche für Weichseln
   
Kaulquappen An der Bleiche
   

Hier geht's zu Deutschlands erster kostenloser und bislang einzigartiger Bestäuberbörse: www.bienesuchtbluete.org ist eine Plattform für Imker und Bestäubungsinteressierte. Damit's funktioniert sollten möglichst viele mitmachen und Standorte anbieten.
   

Im Mai 2016 legten wir u.a. mit Stadträten, dem Bürgermeister sowie Mitgliedern des Energie- und Umweltbeirates der Stadt Thannhausen im Thannhauser Ortsteil Burg eine Streuobstwiese an.
Mehr

   

Anlage einer Bienenweide

Zur Anlage einer Bienenweide eignet sich eine Samenmischung der Rieger-Hofmann GmbH

Hier geht's zum Download der ausführlichen Anleitung.
   

NaturErlebnisGarten Staffelsee e.V. oder "... wie aus einem Niemandsland ein kleines Paradies entstand ..."
Mehr dazu auf
www.naturerlebnisgarten-staffelsee.de

 

Benjes-Hecken

Eine sinnvolle Art der Anlage von Feld-Hecken nach einer Idee von Heinrich Benjes (auch bekannt als Hein Botterbloom)

www.humanistische-aktion.homepage.t-online.de/benjes.htm

 

 

Bereits Ende Oktober wurde die neue Pflanzung am Autobahnsee erweitert.
Mehr

Bäume und Hecken für mehr Artenvielfalt am Silbersee. (Foto: Peter Wieser)
Mehr

Am Samstag, den 17. Oktober 2015 pflanzte der Fischereiverein Burgau e.V. mit uns am Autobahnsee.
Mehr

Stiftung Bienenwald-Team mit Volker Fockenberg

Am Donnerstag, den 16. April 2015 lud die Stiftung zu einem Abend mit dem Wildbienen-Experten Volker Fockenberg in den Kramerhof nach Burgau ein.
Mehr

Bienenfutter – die ersten Veilchen.

Alle Knospen sind schon bereitBilder von der winterlichen Streuobstwiese in Goldbach.

Ein neuer Bienenwald in Goldbach

Hier gibt's Bilder von der neuen Bienenwald-Fläche (Obstwiese) in Goldbach.

Schafsweide Burgau

 

Noch keine Spur vom richtigem Winter – Dezember 2014 auf der Schafsweide

Biotop im Mauerland – ein interessanter Beitrag zum international viel beachteten Naturschutzgebiet "Das grüne Band".

60 Grundschüler pflanzten mit uns 20 Apfelbäume in Jettingen

Mehr darüber gibt es hier.

Naturschutz gestern – heute – morgen

Gestern fand einmal wieder ein interessanter und kurzweiliger Bienenwald-Abend im Kramerhof in Burgau statt. 

Hier gibt's einen Bericht sowie Fotos vom Abend.

 

Herbstliche Bienenweiden

Herbst auf der Schafsweide

Samenernte auf der Bienenweide

Eine herbstliche Bienenweide im Bremental.

Neu auf unserer Homepage: Die Mitarbeiterportraits

Am Sonntag, den 10. August 2014 waren wir in der Kreisheimatstube Stoffenried. Dort hat Anni Böck gezeigt, wie man Kräuterbuschen bindet. Mehr dazu gibt es hier.

Bienenwald_Kräuterabend

Für alle, die Lust auf Mehr bekommen haben. Hier gibt's zwei Wildkräuter-Rezpete vom Kräuterabend am 24. Juli zum Nachkochen.

Bienenweide im Bremental

Eine blühende Pracht –
Unsere Bienenweide im Bremental

Mehr Bilder aus dem Bremental gibt es hier.

Die nächste Bienenwald-Veranstaltung steht ganz unter dem Motto: Delikatessen am Wegesrand.

Mehr dazu gibt es hier.

Es gibt neue Bilder auf dieser Homepage:

Die Bienenweiden blühen auf der Schafsweide und an der Rodelbahn
Außerdem heißt es wieder Gießen: Bobo und Bernd im Einsatz

Für alle, die's interessiert und alle, die nicht dabei sein konnten: Ein Bericht über den Vortrag von Wolf-Dieter Storl im Kramerhof, Burgau

Zum Bericht

Am Generationenpark sind die Wildkräuter so hoch wie die jungen Bäume ... Bobo und Bernd beim Freilegen der Baumteller.

Zu den Bildern

Es kreucht und fleucht auf der Schafsweide. Hier ein paar sommerliche Bilder.

Anlegen einer Bienenweide
so geht's

 

global verstehen genussvoll handeln
fair – regional – öko

Am Sonntag, den 4. Mai 2014 sind wir von 10 bis 18 Uhr mit einem Stand auf der Messe Günzburg, Jahnhalle vertreten. Wir freuen uns auf alle, die uns dort besuchen. Messeflyer und Bericht dazu

Am 23. April haben wir auf dem Gelände des Golfclubs "Schloss Klingenburg" wieder gepflanzt und Bäume geschnitten.

Mehr

Letzte Woche waren wir mit Rudi Müller beim Obstbaumschneiden in Klingenburg.
Hier ein paar Eindrücke.

Alles über die Initiative 500 Bienenweiden

Unser Bienenweiden-Merkblatt als Download

Bienenwald-Stammtisch
mit Vortrag

Mittwoch, 9. April 2014
um 18.30 Uhr
im Kaufhaus Klein, Käppelestraße 6, Burgau

Mehr

Ein schöner Platz zum Überwintern

Die Insektennistwand des Imkervereins Burgau e.V.
Mehr

Winterliche Impressionen von der Schafsweide

Ende Januar 2014
Mehr

Es war noch gar nicht richtig Winter ...

... und wir sind schon wieder dabei, die ersten Pflanzaktionen im Frühjahr vorzubereiten.
Was alles zu tun ist, damit bald wieder gepflanzt werden kann, ist hier zu sehen:
Zum Ablaufplan

Europa hat zu wenig Bienen

Laut einer aktuellen Studie der Universität Reading gibt es in Europa rund 7 Milliarden Bienen zu wenig.
Ein Beitrag von neopresse.

   

Burgau soll noch grüner werden

Entlang des Weges nach dem Lammkeller wird die Stiftung Bienenwald demnächst eine größere Fläche erwerben.
Zum Beitrag der Günzburger Zeitung
(9. Dezember 2013)
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Und wie sieht Ihre Bienenweide aus?"

Schicken Sie uns Bilder von Ihrer Bienenweide – Wir sind sehr gespannt.

Das sind 5 Quadratmeter Bienenweide in München


Hier zwei Bilder von der Kramerhof-Bienenweide


Neues von der Bieneweide an der Wertachstraße / Kramerhofwiese

 


Neues vom "Ortner-Biotop"

 


Samenernte auf der Bienenweide

Wer seine Bienenweide gut gepflegt hat, kann jetzt Samen für's nächste Jahr ernten.

Mehr Bilder


 

Bienenwald Bienenweide

Hier geht's zu Bildern von der wahrscheinlich größten Bienenweide.


 

Bienenwald Bienenweide

Die (bis jetzt) schönste Bienenweide.
Zu den Bildern

 


 


Der Gemüsegarten als Bienenweide
Mehr


 

Unsere erste Bienenweide an der Schafsweide (Blühstreifen)

Juni 2014
Zu den Bildern


 

Unsere zweite Bienenweide an der Rodelbahn

Juni 2014
Zu den Bildern


 

 

Helfen macht Sinn und Spaß


Wenn Sie Lust haben, sich mit uns für eine lebenswerte Umwelt zu engagieren, dann machen Sie einfach mit.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Sie erreichen uns per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0160 2800574 und 08222-4007-11

Falls Sie unsere Arbeit lieber mit einer Spende unterstützen möchten, freut uns das natürlich auch und wir danken Ihnen im Voraus.

Spendenkonto:
BW-Bank Göppingen
IBAN: DE91 6005 0101 0001 1574 71
BIC: SOLADEST600
Stichwort: „Stiftung Bienenwald - Spende“

Bitte geben Sie auf dem Überweisungsträger Ihre vollständige Adresse an, damit wir Ihnen nach Eingang der Spende eine Zuwendungsbestätigung zusenden können.

FaceBook